Logo
Registration
Personal data
Company information
Information
Material groups
Documents (0)
Certificates (0)
Contact persons
Finish
Supplier registration > Privacy policy
Privacy policy
Please confirm the terms listed below.

Privacy Policy Supplier Portal of Österreichische Post AG (Mandatory)

english version below

1. Allgemeines zum Datenschutz

Der Schutz von personenbezogenen Daten genießt in der Österreichischen Post AG, Rochusplatz 1, 1300 Wien, einen besonders hohen Stellenwert. Deshalb halten wir uns bei der Erhebung, Nutzung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten an die gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie des Datenschutzgesetzes (DSG). In der Folge klären wir Sie über den Umfang und den Zweck unserer Datenverarbeitung sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte auf.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Unter diese personenbezogenen Daten fallen etwa Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihre Telefonnummer, Ihre Adresse, sowie Ihre Kreditkarten- und Kontodaten und Ihre Umsatzsteuerangaben.

Erhebung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur dann verarbeitet, wenn Sie uns diese freiwillig mitgeteilt haben. Die Datenverarbeitung kommt etwa insbesondere dann zur Anwendung, wenn Sie sich auf unserer Webseite registrieren.

Wir verarbeiten folgende personenbezogene Daten: Personenstammdaten (wie z.B. Name, Berufsbezeichnung und Branchenzugehörigkeit), Kontakt- und Adressdaten (wie z.B. Adresse, E-Mail Adresse, Telefon- und Faxnummern), Steuerliche Daten (wie z.B. Steuer- und/oder Umsatzsteuer-ID Auftragsdaten), Bonitätsinformationen und Zahlungskonditionen, Legitimations- und Authentifizierungsdaten (wie z.B. Ausweisdaten, Unterschrift, Firmenstempel und Passwörter), Historische Daten zur Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und uns und mit uns verbundenen Unternehmen, Daten im Rahmen der laufenden Kontaktpflege bzw. der Geschäftsanbahnung (wie z.B. Daten zur stattgefundenen Kommunikation inkl. Datum und Zeit sowie Zweck) und Kopien der Korrespondenz, sofern dies schriftlich, per E-Mail oder per Telefax erfolgt.

Zudem ist die Verarbeitung von Namen Ihres berechtigten Mitarbeiters sowie der Unternehmereigenschaft, Adresse, etc. erforderlich.

Sofern Sie sich auf unserer Webseite registrieren, verarbeiten wir diese Daten um die von Ihnen gewünschten Angebotsaufforderungen zu erbringen, um sicherzustellen, dass unsere Website und die darin enthaltenen Inhalte in möglichst effektiver und interessanter Weise Ihnen gegenüber präsentiert werden, um unseren Verpflichtungen aus etwaigen zwischen Ihnen und uns geschlossenen Verträgen nachzukommen sowie um Ihnen die Teilnahme an interaktiven Angeboten und Ausschreibungen zu ermöglichen sofern Sie dies wünschen.

Verwendungszweck und Rechtsgrundlage

Wir verwenden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich soweit Ihre Daten zur Erfüllung des jeweiligen Zwecks (potentielle Anbahnung, die Begründung, die Durchführung oder die Beendigung der Vertragsbeziehung) erforderlich sind, und/oder dies gesetzlich erlaubt ist. Eine weitergehende Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten erfolgt nur, soweit eine Rechtsvorschrift dies erfordert oder erlaubt oder Sie eingewilligt haben.

Weitergabe von Daten

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn Sie haben in die Datenweitergabe eingewilligt oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet. Dabei kann es sich insbesondere um die Auskunftserteilung für Zwecke der Strafverfolgung zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte handeln.

Mit eventuellen Unterauftragnehmern, insbesondere der Allocation Network GmbH als Dienstleister für Support im Rahmen der Software ASTRAS wurde eine Auftragsdatenvereinbarung nach Art. 28 DSGVO geschlossen.

Löschung personenbezogener Daten; Speicherdauer

Sofern Sie sich auf unserer Webseite registrieren und uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, speichern wir diese grundsätzlich soweit und solange dies für die potentielle Anbahnung, Begründung, Durchführung oder die Beendigung einer Vertragsbeziehung notwendig ist.  

Sie können jederzeit und ohne Angabe von Gründen schriftlich die Löschung ihrer Registrierung verlangen. Die Löschung dieser Daten erfolgt unverzüglich, sofern diese der Abwicklung laufender Vertragsverhältnisse nicht entgegensteht.

Es besteht die Möglichkeit, dass anstatt einer Löschung eine Anonymisierung der Daten vorgenommen wird. In diesem Fall wird jeglicher Personenbezug unwiederbringlich entfernt.

2. Datensicherheit

Die Übertragung von Informationen über das Internet ist nicht vollständig sicher, weshalb wir die Sicherheit, der über das Internet an unser elektronisches Geschäftskundenportal übermittelten Daten nicht garantieren können. Wir sichern jedoch für unser elektronisches Geschäftskundenportal und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab. Insbesondere werden Ihre persönlichen Daten bei uns verschlüsselt übertragen. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer).

3. Übermittlung von Daten ins Ausland

Alle Informationen, die Sie an uns übermitteln, werden auf Servern innerhalb der Europäischen Union gespeichert.

4. Ihre Rechte

Nach den Regelungen der DSGVO stehen Ihnen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Beschränkung der Bearbeitung, Löschung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Bitte richten Sie hierfür Ihre Anfrage mit einem Nachweis Ihrer Identität entweder per Post unter der Anschrift Postkundenservice, Bahnsteggasse 17-23, 1210 Wien, per Kontaktformular abrufbar unter https://www.post.at/kontakt_allgemein.php oder per E-Mail an datenschutz@post.at.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren; in Österreich ist dies die Datenschutzbehörde, pA Wickenburggasse 8-10, 1080 Wien.

5. Rechtliche Hinweise und Cookie-Informationen für Websiten

Einsatz von Cookies

Auf unseren Webseiten werden an mehreren Stellen Cookies und ähnliche Technologien (im Folgenden „Cookies“ genannt) eingesetzt. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Auf unserer Seite verwenden wir Session sowie Permanent Cookies. Session Cookies sind nur für die Dauer der Sitzung gespeichert. Permanent Cookies, also langlebige Cookies, dienen der verbesserten Nutzung für unsere Kunden. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Sie können unsere Seiten grundsätzlich auch ohne Cookies verwenden. Jedoch werden für gewisse Services ein Login vorausgesetzt, welcher jedoch ohne Authentifizierungs-Cookies nicht funktioniert.

In ihren Browsereinstellungen können Sie festlegen, ob Cookies gesetzt werden dürfen oder nicht.

Arten von Cookies

Authentifizierungs-Cookies

Diese Cookies dienen einerseits dazu um den Benutzer eindeutig zu verifizieren. Sie werden aber auch verwendet um den Kunden z.B. bei einem erneuten Besuch automatisch einzuloggen (remember_me Cookie). Mit Hilfe dieser Cookies können wir den eingeloggten Benutzer über alle Applikationen hinweg eindeutig identifizieren und so eine optimale Benutzerführung gewährleisten.

Wir verwenden folgende Authentifizierungs-Cookies: PHPSESSID, Session, CID, ssoauth3, isLoggedIn, remember_me,jsessionid

Funktionalitäts-Cookies

Die Funktionalitäts-Cookies werden verwendet, um dem Kunden einerseits bei wiederkehrenden Funktionalitäten einen optimalen Service zu bieten, andererseits dienen sie der Sicherheit der Web Applikation. Es werden Monitor Auflösungswerte gespeichert, um so Bilder in der für den Kunden optimalen Auflösung zur Verfügung zu stellen so das auch die Ladenzeiten je nach System gering bleiben. Aber es können auch unerwünschte Flächen dauerhaft ausgeblendet werden.

Wir verwenden folgende Funktionalitäts-Cookies: CSRF_PROTECTION, csrf_token, zp_last_tab, zp_hide_jumbotron, aufloesung, TS-Cookies, embed, keep_https, user_locale, user_interface_locale, force, polls_voted, background, astras-popups-allowed, astras_cdi, astras-cookies-accepted.

6. Datenschutz und Websites Dritter

Das elektronische Geschäftskundenportal kann Hyperlinks zu und von Websites Dritter enthalten. Wenn Sie einem Hyperlink zu einer dieser Websites folgen, beachten Sie bitte, dass wir keine Verantwortung oder Gewähr für fremde Inhalte oder Datenschutzbedingungen übernehmen können. Bitte vergewissern Sie sich der jeweils geltenden Datenschutzbedingungen, bevor Sie personenbezogene Daten an diese Websites übermitteln.

7. Änderungen

Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit und unangekündigt Änderungen oder Ergänzungen der Informationsinhalte durchzuführen. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

Privacy Policy Supplier Portal of Österreichische Post AG

1. General information on data protection

Keeping your personal data safe is very important to Österreichische Post AG, Rochusplatz 1, 1300 Vienna. That is why we comply with the statutory provisions of the General Data Protection Regulation (GDPR) and the Data Protection Act (DSG) when collecting, using and processing personal data. Below, we will inform you about the scope and purpose of our data processing and about your rights related thereto.

Personal data

Personal data is any information relating to an identified or identifiable natural person. This personal data includes your name, your email address, your telephone number where applicable, your address, as well as your credit card and account information and your VAT details.

Collecting and processing personal data

Your personal data will only be processed by us if you have shared it with us freely. Data processing is in particular used when you register on our website.

We process the following personal data: personal master data (e.g. name, job title and industry sector), contact and address information (e.g. address, email address, telephone and fax numbers), tax information (e.g. tax and/or VAT ID order data), creditworthiness information and payment conditions, identification and authentication data (e.g. ID information, signature, company stamp, passwords), historical data relating to the business relationship between you and us and companies affiliated with us, data relating to maintaining contacts or making initial business contacts (e.g. data relating to communication that has taken place, including date, time and objective) and copies of correspondence, provided this is done in writing, by email or by fax.

In addition, it is required to process the name of your authorised employee as well as the entrepreneur status, address, etc.

If you sign up on our website, we process this data in order to provide you with the requested offers, to ensure that our website and the contents contained therein are presented to you in the most effective and interesting way possible, to fulfil our obligations under any contracts concluded between you and us and to enable you to participate in interactive offers and tenders, if you so wish.

Purpose and legal basis

We will only use the personal data provided by you to the extent that your data is necessary for fulfilling the respective purpose (initiating, establishing, carrying out, or ending a business relationship), and/or this is permitted by law. Further collection, retention, processing and use of personal data will only take place to the extent required or permitted by law or with your consent.

Data transmission

We will not transfer your personal data to third parties unless you have consented to the transfer of data or we are entitled or obligated to transfer data on the basis of statutory provisions and/or official or court orders. In particular, this may involve providing information for the purposes of criminal prosecution in order to avert danger or to enforce intellectual property rights.

With possible subcontractors, in particular Allocation Network GmbH, as a support service provider within the scope of the software ASTRAS, a data processing agreement according to Art. 28 GDPR was concluded.

Erasing personal data; storage period

Insofar as you sign up on our website and provide us with personal data, we store it as far and as long as this is necessary for initiating, establishing, carrying out, or ending a business relationship.

You can request, in writing, that your registration be deleted at any time and for any reason. This data will be erased immediately if it does not conflict with the processing of current contracts.

Your data may be anonymised instead of erased. In this case, any personal reference will be irretrievably removed.

2. Data security

The transmission of information over the Internet is not completely secure, which is why we cannot guarantee the security of data that is transmitted over the Internet to our electronic business customer portal. However, we protect our electronic business customer portal and other systems against loss, destruction, access, alteration or distribution of your data by unauthorised persons by implementing technical and organisational measures. Your personal data will be transmitted by us in encrypted form. We use the coding system SSL (Secure Socket Layer).

3. Transferring data abroad

Any and all information that you transmit to us is stored on servers within the European Union.

4. Your rights

According to the regulations of the GDPR, you are entitled to the rights of access, rectification, restriction of processing, erasure, data portability, and the rights to withdraw and object. Please send your enquiry with proof of your identity either by mail to the address Postkundenservice, Bahnsteggasse 17-23, 1210 Vienna, by using the contact form available at https://www.post.at/kontakt_allgemein.php, or by sending an email to datenschutz@post.at.

If you believe that the processing of your data violates data protection law or your data protection claims have otherwise been violated in any way, you can file a complaint with the supervisory authority; in Austria this is the Data Protection Authority, pA Wickenburggasse 8-10, 1080 Vienna.

5. Legal notices and information on cookies for our websites

Using cookies

Cookies and similar technologies (hereinafter referred to as “cookies”) are used in several places on our website. They make our site more user-friendly and effective. Cookies are small text files that are stored on your computer and saved by your browser. We use session and permanent cookies on our site. Session cookies are only stored for the duration of the session. Permanent cookies, i.e. persistent cookies, are used to improve website use for our customers. Cookies do not harm your computer and do not contain viruses.

You can also use our websites without cookies. However, certain services require a login, which does not work without authentication cookies.

You can change your browser preferences to whether cookies may be placed or not.

Types of cookies

Authentication cookies

These cookies are used on the one hand to uniquely verify the user. On the other hand, they are also used to, for example, automatically log in a customer upon returning to the site (remember_me cookie). With the help of these cookies, we can clearly identify the logged-in user across all applications and thus guarantee an optimal user interface.

We use the following authentication cookies: PHPSESSID, Session, CID, ssoauth3, isLoggedIn, remember_me, jsessionid

Functionality cookies

The functionality cookies are used to provide the customer with the best service for recurring functionalities and to ensure the security of the web application. Monitor resolution values are stored in order to provide our customers with the image resolution that is best for keeping loading times low depending on the system. Yet unwanted areas can also be hidden permanently.

We use the following functionality cookies: CSRF_PROTECTION, csrf_token, zp_last_tab, zp_hide_jumbotron, aufloesung, TS-Cookies, embed, keep_https, user_locale, user_interface_locale, force, polls_voted, background, astras-popups-allowed, astras_cdi, astras-cookies-accepted.

6. Data protection and third-party websites

The electronic business customer portal may contain hyperlinks to and from third-party websites. If you follow a hyperlink to one of these websites, please note that we cannot assume any responsibility or warranty for third-party content or conditions of personal data protection. Please be sure to review the applicable Privacy Policy before transmitting any personal data to our website.

7. Modifications

We reserve the right to make changes or additions to the content at any time and without giving prior notice. If sections or individual terms of this Privacy Policy are not legal or correct, the content or validity of the other parts shall remain unaffected by this.

8. In the event of contradictions between the German and the English version the German version shall prevail.

General Terms of Use of the Supplier Portal of Österreichische Post AG (Mandatory)

english version below

1. Präambel

1.1 Für die Österreichische Post AG (nachfolgend Post genannt) und deren verbundene Unternehmen werden Einkauf und Beschaffung im Bereich Konzerneinkauf / Corporate Procurement gesteuert. Die Post betreibt für sich und die mit ihr verbundenen Unternehmen auf der Internetseite https://supplierportal.post.at dafür ein Lieferantenportal.

1.2 Dieses Lieferantenportal ermöglicht Lieferanten, Werkunternehmen und Dienstleistern (nachfolgend Lieferanten genannt), ihr Unternehmen, ihre Produkte und Leistungen gegenüber der Post vorzustellen sowie sich für die Aufnahme im Lieferantenpool zu bewerben und nach dem Registrierungs- und Qualitätsprozess relevante Stammdaten eigenständig zu pflegen.

1.3 Die Nutzung des Lieferantenportals erfolgt ausschließlich auf der Basis dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen (nachfolgend „Nutzungsbedingungen“).

2. Registrierung / Pflichten des Lieferanten

2.1 Jeder Lieferant, der eine Geschäftsbeziehung mit der Post bezweckt, muss sich im Lieferantenportal registrieren. Der Lieferant gewährleistet die Richtigkeit und Vollständigkeit der im Online-Formular von ihm eingetragenen Daten. Der Lieferant hat sicherzustellen, dass unbefugte Dritte keine Kenntnis von seinen Zugangsdaten erhält

2.2 Die Post behält sich vor, die Registrierung ganz oder teilweise abzulehnen. Ein Anspruch des Lieferanten auf Registrierung und Aufnahme in die Datenbank dieses Lieferantenportals besteht nicht. Ferner behält sich die Post das Recht vor, an den Lieferanten für die weitere Lieferantenqualifizierung  benötigte Fragen  zu stellen.

2.3 Nach erfolgreicher Registrierung im Lieferantenportal wird dem Lieferanten ein Passwort zur Verfügung gestellt. Bei erstmaliger Anmeldung hat der Lieferant das von der Post zur Verfügung gestellte Anfangskennwort in ein nur dem Lieferanten bekanntes vertretbares Kennwort zu ändern. Das Passwort ermöglicht es, die von ihm an die Post übermittelten Daten einzusehen und diese zu verändern.

2.4 Der Lieferant verpflichtet sich, das ihm übermittelte Passwort streng vertraulich zu behandeln. Bei dem Verdacht, dass die Zugangsdaten unbefugten Nutzern zur Kenntnis gelangt sind, ist der Lieferant zur sofortigen Meldung gegenüber der Post per E-Mail procurement@post.at verpflichtet.

2.5 Der Lieferant hat sicherzustellen, dass er unter der bei der Registrierung angegebenen E-Mail Adresse E-Mails empfangen kann und dass eine ordnungsgemäße Handynummer für die Benutzerauthentifizierung bereitsteht.

2.6 Während der Nutzung des Portals, ist es dem Lieferant untersagt das Ergebnis von eBiddings oder eAuctions (z. B. durch Bereitstellung von Angeboten unter falschem Namen) zu manipulieren oder andere Verstöße zu begehen.

2.7 Der Lieferant gewährt der Post ein dauerhaftes, nicht-ausschließliches, lizenzgebührenfreies, weltweites Recht, die vom Lieferanten auf dem Portal hochgeladenen oder anderweitig im Zusammenhang mit der Nutzung des Portals zur Verfügung gestellten Inhalte ganz oder teilweise zu nutzen, zu vervielfältigen, zu bearbeiten, anzuzeigen oder aufzuführen. Die Post ist berechtigt, diese Rechte an Dritte zu unterlizenzieren oder zu übertragen. Der Lieferant garantiert, dass er berechtigt ist, der Post diese genannten Rechte einzuräumen.  Dabei hat die Post die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten, insbesondere die Vorschriften zur Geheimhaltung, des Datenschutzes und der Vertraulichkeit (§ 27 BVergG).

3. Datenpflege /-aktualisierung

3.1 Der Lieferant ist dazu verpflichtet, die in diesem Lieferantenportal gespeicherten Daten eigenständig zu pflegen und zu aktualisieren. Gleiches gilt auch für alle Angaben, Dokumente und Zertifikate im Lieferantenportal.

4. Nutzungsrechte

4.1 Der gesamte Inhalt des Lieferantenportals ist urheberrechtlich geschützt.

4.2 Die Post räumt dem Lieferanten ein nicht ausschließliches, nicht übertragbares und zeitlich beschränktes Recht ein, die im Lieferantenportal gegebenenfalls vorhandenen Informationen im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen und des sich daraus ergebenden Nutzungszwecks zu nutzen.

4.3 Soweit dies nicht durch zwingende anwendbare Gesetze erlaubt ist, darf der Lieferant weder die Software oder die zugehörige Dokumentation ändern noch die Software rückentwickeln, de-kompilieren oder Teile der Software abtrennen.

4.4 Mit Ausnahme der hierin ausdrücklich eingeräumten Nutzungsrechte und sonstigen Rechte werden dem Lieferanten weder weitere Rechte eingeräumt, insbesondere in Bezug auf Firmennamen oder gewerbliche Schutzrechte wie Patente, Marken oder Gebrauchsmuster, noch ein Recht zur Einräumung solcher Rechte begründet.

5. Löschung und Sperrung

5.1 Die Post behält sich das Recht vor, bereits registrierte und in das Lieferantenportal aufgenommene Lieferanten, sowie einzelne der von diesen übermittelten Daten, jederzeit und ohne Angaben von Gründen aus dem Lieferantenportal zu löschen sowie den Zugang zum Lieferantenportal zu sperren.

5.2 Lieferanten können jederzeit und ohne Angabe von Gründen schriftlich die Löschung ihrer Registrierung und sämtlicher in der Datenbank des Lieferantenportals enthaltenen Daten  verlangen. Die Löschung dieser Daten erfolgt unverzüglich, sofern diese der Abwicklung laufender Vertragsverhältnisse nicht entgegensteht.

6. Hyperlinks

6.1 Das Portal kann Hyperlinks zu Webseiten Dritter enthalten. Dritte können ebenfalls Inhalte auf das Portal hochladen.  Die Post übernimmt für die Inhalte dieser Webseiten weder eine Verantwortung, noch macht diese sich diese Webseiten und/oder ihre Inhalte zu Eigen. Diese Webseiten und ihre Inhalte werden seitens der Post nicht kontrolliert und die Post ist für die dort bereitgehaltenen Inhalte und Informationen nicht verantwortlich.

6.2 Die Nutzung der Webseiten erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers.

7. Haftung

7.1 Die Post haftet weder für die ständige Verfügbarkeit noch die Funktionsfähigkeit des Lieferantenportals.

7.2 Die Post haftet nicht für die Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der über das Portal übermittelten Informationen. Solche Informationen sind unverbindlich und unterliegen dem Vorbehalt der jederzeitigen Änderung. Jegliche Haftung für die Richtigkeit der Informationen ist ausgeschlossen.

7.3 Die Post und ihre gesetzlichen Vertreter und Mitarbeiter haftet, gleich aus welchem Rechtsgrund, nur für grobe Fahrlässigkeit, Vorsatz oder sich aus diesen Nutzungsbedingungen ergebende Pflicht. Jede darüber hinausgehende Haftung ist ausgeschlossen.

7.4 Unterlässt der Lieferant die Pflicht schuldhaft und werden davon die Schäden verursacht, haftet die Post für hieraus entstandene Schäden nicht.

8. Datenschutz

8.1 Die Post beachtet bei der Erhebung, Nutzung und Verarbeitung personenbezogener Daten des Lieferanten die anwendbaren Gesetze zum Datenschutz und zur Datensicherheit insbesondere das Datenschutzgesetz (DSG) und die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

8.2 Auf die Datenschutzerklärung wird verwiesen. Diese ist ebenfalls im Zuge der Registrierung zu bestätigen und wie die Nutzungsbedingungen abrufbar unter https://supplierportal.post.at im Öffentlichen Aushang.

9. Daten im Lieferantenportal

9 .1 Der Lieferant hat bei der Nutzung des Lieferantenportals sämtliche Schutzrechte der Post und Dritter, insbesondere Urheber-, Namens- und Markenrechte zu beachten.

9.2 Das Lieferantenportal bzw. die dort hinterlegten Daten dürfen vom Lieferanten ausschließlich zur Geschäftsanbahnung mit der Post genutzt werden. Eine darüberhinausgehende oder anderweitige missbräuchliche Nutzung des Lieferantenportals (insbesondere die Weitergabe von dort hinterlegten Daten und Informationen an Dritte) ist nicht gestattet. Dem Lieferanten wird insbesondere untersagt jeglichen Versuch zu unternehmen auf Daten anderer Lieferanten, die in der Datenbank gespeichert sind, Zugriff zu erhalten.

10. Geheimhaltung

10.1 Der Lieferant ist verpflichtet, alle im Rahmen der Nutzung des Lieferantenportals erlangten Informationen und Kenntnisse über die Geschäftsgeheimnisse, zeitlich unbegrenzt und somit auch über das Ende des Nutzungszeitraums hinaus vertraulich zu behandeln und keinem Dritten zugänglich zu machen.

10.2 Der Lieferant wird sein Personal, Mitarbeiter sowie Dritte und/oder Subunternehmer zur Geheimhaltung verpflichten. Der Lieferant stellt sicher, dass nur diejenigen Mitarbeiter Kenntnis der geheimhaltungspflichtige Informationen erhalten, die notwendiger Weise Kenntnis haben müssen zum Zwecke der Nutzung des Lieferantenportals oder zur Durchführung eines auch daraus abgeschlossenen Vertrages.

11. Änderungen der Nutzungsbedingungen

11.1 Der Einkäufer ist berechtigt, die vorstehenden allgemeinen Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern. Auf entsprechende  Änderungen wird in geeigneter Weise hingewiesen.

11.2 Sofern durch die Änderung der Nutzungsbedingungen Rechte von Lieferanten beeinträchtigt werden, können betroffene Lieferanten der Änderung innerhalb von  zwei Wochen nach Bekanntgabe der Änderung widersprechen. Nach Ablauf dieser Frist entfalten die geänderten Nutzungsbedingungen umfassende Gültigkeit. Widerspricht der Lieferant fristgemäß, so werden seine Angaben entsprechend gelöscht und der Zugang des Lieferanten zum Lieferantenportal gesperrt. 

11.3 Das Portal ist dazu bestimmt, die in Österreich geltenden gesetzlichen Vorschriften einzuhalten. Die Post garantiert nicht, dass Informationen, Software und / oder Dokumentation, die mit dem Portal in Zusammenhang stehen, zur Ansicht oder zum Herunterladen an Standorten außerhalb von Österreich geeignet ist.

12. Schlussbestimmungen

12.1 Sollte eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen rechtsunwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Vertragspartner werden die unwirksamen Bestimmungen unverzüglich durch eine solche wirksame Bestimmung ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung am nächsten kommt. Entsprechendes gilt im Fall von Vertragslücken.

12.2 Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss der Normen des Internationalen Privatrechts sowie des UN- Kaufrechts Anwendung.

12.3 Ausschließlicher Gerichtsstand ist Wien.

 

General Terms of Use of the Supplier Portal of Österreichische Post AG

1. Preamble

1.1 Purchasing and procurement for Österreichische Post AG (hereinafter referred to as “Österreichische Post”) and its affiliated companies are managed in the Group Purchasing/Corporate Procurement area. Österreichische Post operates a supplier portal for itself and its affiliated companies on the website https://supplierportal.post.at.

1.2 This supplier portal enables suppliers, contractors, and service providers (hereinafter referred to as “suppliers”) to present their company, products and services to Österreichische Post, to apply for inclusion in the supplier pool, and to independently maintain relevant master data after registration and quality assurance.

1.3 The supplier portal shall be used exclusively on the basis of these General Terms of Use (hereinafter referred to as “Terms of Use”).

2. Registration/supplier obligations

2.1 Any supplier who wishes to establish a business relationship with Österreichische Post must register on the supplier portal. The supplier shall guarantee the correctness and completeness of the inputted data in the online form. The supplier must ensure that unauthorised third parties are not informed of the login information.

2.2 Österreichische Post reserves the right to refuse registration in whole or in part. The supplier is not entitled to sign up to or be included in this supplier portal database. Furthermore, Österreichische Post reserves the right to ask the supplier any questions required for further supplier qualification.

2.3 After successfully registering in the supplier portal, the supplier is provided with a password. When registering for the first time, the supplier must change the initial password provided by Österreichische Post into an acceptable password known only to the supplier. The password makes it possible to view and change the data that was transmitted to Österreichische Post.

2.4 The supplier undertakes to treat the password it receives as strictly confidential. In the event that the supplier becomes suspicious of unauthorised users being aware of the login information, the supplier is obligated to immediately report this to Österreichische Post by sending an email to procurement@post.at.

2.5 The supplier must ensure that it can receive emails at the email address specified while registering and that a working mobile phone number is made available for user authentication.

2.6 While using the portal, the supplier is prohibited from manipulating the result of eBids or eAuctions (e.g. by making offers under a false name) or committing other violations.

2.7 The supplier shall grant Österreichische Post a permanent, non-exclusive, royalty-free, worldwide right to use, reproduce, edit, display, or list all of or part of the content uploaded by the supplier to the portal or otherwise made available in connection with the use of the portal. Österreichische Post is entitled to sub-licence or transfer these rights to third parties. The supplier guarantees that it is entitled to grant these rights to Österreichische Post.

3. Maintaining and updating data

3.1 The supplier is obligated to maintain and update the data stored in this supplier portal on its own. The same applies to all information, documents and certificates in the supplier portal.

4. Rights of use

4.1 The entire content of the supplier portal is protected by copyright.

4.2 Österreichische Post grants the supplier a non-exclusive, non-transferable and temporary right to use any information available on the supplier portal as part of these Terms of Use and the resulting purpose of use.

4.3 To the extent that this is not permitted by peremptory norms, the supplier may neither modify the software or the associated documentation nor reverse engineer, de-compile or separate parts of the software.

4.4 Except for the rights of use and other rights expressly granted herein, the supplier shall not be granted any other rights, in particular with respect to company names or industrial property rights such as patents, trademarks or utility models, nor shall any right to grant such rights be established.

5. Deletion and blocking

5.1 Österreichische Post reserves the right to delete suppliers already registered and included in the supplier portal, as well as individual data transmitted by them, from the supplier portal at any time and for any reason and to block access to the supplier portal.

5.2 Suppliers may at any time and for any reason request, in writing, that their registration and any and all data contained in the database of the supplier portal be deleted. This data will be erased immediately if it does not conflict with the processing of current contracts.

6 Hyperlinks

6.1 The portal may contain hyperlinks to third-party websites. Third parties may also upload content to the portal. Österreichische Post does not assume any responsibility for the contents of this website, nor does Österreichische Post take ownership of this website and/or its contents. This website and its contents are not checked by Österreichische Post, and Österreichische Post is not responsible for the contents and information provided thereon.

6.2 Using the website is at the user's own risk.

7. Liability

7.1 Österreichische Post shall not be held liable for the supplier portal constantly being available or functional.

7.2 Österreichische Post shall not be held liable for the reliability, currency or completeness of the information transmitted via the portal. Such information is not binding and is subject to change at any time. Any liability for the correctness of the information is excluded.

7.3 Österreichische Post and its legal representatives and employees shall only be liable for gross negligence, for intent or for any obligations arising from these Terms of Use, irrespective of the legal basis. Any further liability is excluded.

7.4 If the supplier is culpable of failing to fulfil the obligation, which in turn causes damage, Österreichische Post shall not be liable for any resulting damage.

8. Data protection

8.1 When collecting, using and processing the supplier's personal data, Österreichische Post shall comply with the applicable laws on data protection and data security, in particular the Data Protection Act (DSG) and the General Data Protection Regulation (GDPR).

8.2 Reference is hereby made to the Privacy Policy. It is also available at https://supplierportal.post.at under public documents.

9 Data in the supplier portal

9.1 When using the supplier portal, the supplier shall observe all property rights of Österreichische Post and third parties, in particular copyrights, trademark rights, and rights relating to the use of a name.

9.2 The supplier portal or the data stored therein may only be used by the supplier to initiate business with Österreichische Post. Any further/other misuse of the supplier portal (in particular the distribution of data and information stored therein to third parties) is not permitted. In particular, the supplier shall be prohibited from making any attempt to gain access to data of other suppliers that are stored in the database.

10 Confidentiality

10.1 The supplier shall be obligated to treat all information and knowledge about business secrets obtained while using the supplier portal as confidential for an unlimited period of time and thus also beyond the end of the period of use and not to make it accessible to third parties.

10.2 The supplier shall obligate its staff, employees and third parties and/or subcontractors to maintain secrecy. The supplier shall ensure that only those employees shall receive knowledge of the information subject to confidentiality who are required to have this knowledge for the purpose of using the supplier portal or for executing a contract concluded thereunder.

11 Changes to the Terms of Use

11.1 The purchaser is entitled to change the above General Terms of Use at any time. Any corresponding changes will be referred to in an appropriate manner.

11.2 Insofar as these changes to the Terms of Use restrict the supplier’s rights, the suppliers concerned may object to these changes within two weeks of being notified of these changes. After expiry of this period, the changed Terms of Use shall become universally applicable. If the supplier objects on time, its data shall be deleted accordingly, and the supplier's access to the supplier portal shall be blocked.

11.3 The portal is intended to comply with the legal provisions applicable in Austria. Österreichische Post does not guarantee that information, software and/or documents related to the portal are suitable for being viewed or downloaded in locations outside of Austria.

12 Final provisions

12.1 Should a provision of these Terms of Use be legally invalid or lose its legal validity at a later time, it shall not affect the validity of the remaining provisions. The contracting parties shall immediately replace any provision which is declared invalid or unenforceable with a valid and enforceable provision, the economic effect of which comes as close as possible to that of the invalid or unenforceable provision which it replaces. The same shall apply in the case of contractual gaps.

12.2 Austrian law shall apply, excluding the conflict of laws and the UN Convention on Contracts for the International Sale of Goods.

12.3 The exclusive place of jurisdiction is Vienna.

13 In the event of contradictions between the German and the English version the German version shall prevail.